Menu
HOME HOME
PRAXIS PRAXIS
Praxis Praxis
Über mich Über mich
NATURHEILKUNDE NATURHEILKUNDE
Dunkelfeld-Blutmikroskopie Dunkelfeld-Blutmikroskopie
Homöopathie Homöopathie
Schröpfen Schröpfen
Baunscheidtieren Baunscheidtieren
Darmsanierung Darmsanierung
Begleitetes Heilfasten Begleitetes Heilfasten
Heilkräutertherapie Heilkräutertherapie
Blutegel Blutegel
MEDIALE THERAPIEN MEDIALE THERAPIEN
Quantenheilung Quantenheilung
Lebensberatung Lebensberatung
EFT Klopf-Therapie EFT Klopf-Therapie
Timeline Timeline
Farbtherapie Farbtherapie
Biophotonen Therapie Biophotonen Therapie
WOHLFUEHL THERAPIEN WOHLFUEHL THERAPIEN
Bauchmassage Bauchmassage
Reflexzonnenmassage Reflexzonnenmassage
Energiebalance Energiebalance
Chakra-Massage am Fuss Chakra-Massage am Fuss
HYPERAKTIVE KINDER HYPERAKTIVE KINDER
AKTUELLES AKTUELLES
KONTAKT KONTAKT
So finden Sie uns So finden Sie uns
Anreise mit Bus/Bahn Anreise mit Bus/Bahn
Links Links
Impressum Impressum
Datenschutz Datenschutz
links
Telefon bedient
Täglich von:
13.30 - 14.30 Uhr
17.00 - 18.00 Uhr
übrige Zeit bitte Nachricht auf Band sprechen! Danke
© design by EXPLORE
beispiele aus der Praxis

... Beispiele aus der Praxis

Beispiel 1: Herr F. klagt über erhöhten Blutdruck, Leberdruck, Schwindel und allgemeines Unwohlsein. Das Blutbild zeigt Geldrollenbildung, Verschlackung der Blutflüssigkeit, erhöhte Viskosität (dickeres Blut). Nach einer Behandlung von 6 Wochen hat sich das Blutbild dahingehend verbessert, dass sich die „Geldrollenbildung“ aufgelöst hat, die Verschlackung wesentlich geringer und die Viskosität herabgesetzt ist. Insgesamt fühlt sich Herr F. bedeutend wohler!

Vor der Behandlung

Nach der Behandlung

 

Beispiel 2: Frau G. fühlt sich schnell erschöpft, müde und neigt zu Infektanfälligkeit. Das Blutbild zeigt insgesamt eine Blutarmut, die bereits mit zu grossen Blutzellen (Makrozyten) vom Körper kompensiert wird. Die weissen Blutkörperchen (Leukozyten) sind deformiert und in ihrer Leistungsfähigkeit herabgesetzt. Nach einer Behandlung von 3 Monaten ist die Müdigkeit weitgehend verschwunden, die Leukozyten weitgehend normal funktionsfähig.

Vor der Behandlung

Nach der Behandlung

 

Beispiel 3: Mischa, 6 Jahre, leidet an Milchunverträglichkeit mit chronisch verstopfter Nase, Verdauungsstörungen wie Blähungen und an Infektanfälligkeit. Im Blutbild sind viele deformierte weisse Blutkörperchen (Leukozyten) erkennbar. Das Blutplasma ist verschlackt. Nach dreimonatiger Behandlung ist die Nasenschleimhaut abgeschwollen und Mischa kann wieder frei atmen. Die Infektanfälligkeit ist gebessert und die Verdauungsbeschwerden sind verschwunden. In der Zwischenzeit hat Mischa zusätzlich einen grossen Entwicklungsschritt gemacht.

Vor der Behandlung

Nach der Behandlung
Die Dunkelfeldblutuntersuchung ist ein wertvolles Instrument um körperliche Zusammenhänge sichtbar zu machen. Wenn Sie in diesem Zusammenhang noch weitere Fragen haben, stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.
Alle Therapien sind von den Zusatzversicherern anerkannt.

zurück
unten2
 
Neu!
Dunkelfeld-Blutmikroskopie NVS/SPAK-Anerkennung
adresse-unten
Liliane Käser  ♦  Othmarstrasse 10  ♦  9500 Wil SG  ♦  Tel. +41 71 923 70 50 info(at)naturheilpraktikerin.ch
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*